Montag, 1. Juni 2015

Ein Dirndl fürs Baby

Das habe ich zwar schon vor ein paar Wochen fertig gestellt, aber ich finde es so süß, dass ich es Euch nicht vorenthalten möchte. Ich habe meinem Töchterchen auch ein Dirndl genäht, aus Stoffresten meines alten Dirndl, in Größe 80. Der Schnitt ist von hier, einfach super erklärt und das Dirndlchen passt perfekt. Ich habe ihr nur an Stelle einer Bluse einen "Dirndlbody" dazu genäht (Grundschnitt Schnabelinas Regenbogenbody + Puffärmel), weil ich das in dem Alter noch bequemer finde.

I made this a few weeks ago, but I absolutly wanted to show it to you because it`s so sweet. I sewed a little Dirndl for my little girl. I used this pattern, which is totally great to sew after and fits perfectly. I just didn`t sew a little blouse for her, but a Body with puff sleeves, because I think thats a little more comfortable for her.



Kommentare:

  1. Das ist ja so was von goldig! Super gemacht, da kann ich nur staunen. Nach Baby schaut das nicht mehr aus. Eher wie eine Mini-Lady ;-) Die Puff-Ärmel passen hier wirklich sehr gut. Schade, dass meine Kinder schon so "groß" sind. Naja, vielleicht gibt es ja mal Enkelkinder.....
    Liebe Grüße Jac.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jacqueline,
      vielen Dank! Freut mich, dass es Dir gefällt. Liebe Grüße, Carolin

      Löschen
  2. Echt klasse - noch so richtig niedlich!
    Der Blusenbody ist eine super Idee! Ich ziehe meiner auch am liebsten Bodies an, da habe ich das Gefühl, dass der Windelpopsch einfach nochmal abgesichert ist. Und vor allem sind die Nieren immer gut verpackt. :-)

    AntwortenLöschen