Mittwoch, 17. Dezember 2014

Erst eins, dann zwei, dann noch viel mehr...

Als ich vor kurzem eine Restetüte mit Jerseystoffen bekommen habe und feststellen musste, dass die alle nicht mehr in mein "Jersey-Stoff-Kistchen" passen, habe ich mir gleich vorgenommen, die ganzen Stoffstücke schnellstens zu vernähen. Solche Reste eigenen sich ja super für Babykleidung, also habe ich angefangen.
Erst ein T-shirt: 

I got a bag of jersey leftovers a short time ago and had to determine that my box I use for jersey fabrics is far to small. So I had to do something about it. These leftovers are great for babycloth so I got started.
First thing I sewed was a T-shirt: 


Dann habe ich ein "Trotzkopf-Shirt" von Schnabelina genäht und weil das so gut ging, noch eins und noch eins und noch eins:

Then I sewed a "Trotzkopf-Shirt" (Pattern by Schnabelina) and then one more, and another one and again one more:


Passend dazu gab es für die Kleine noch ein paar Hosen (Schnitt Mini Basic Hose von Kibadoo)

Matching to them, my girl got some little trousers (pattern by kibadoo, Mini basic Hose)


Zu guter Letzt sind noch ein paar Haarbänder entstanden (wieder nach der Anleitung von Kreativlabor Berlin wie schon hier)

Lastly I sewed a few hairbands (again with the pattern from Kreativlabor Berlin like this)



1 Kommentar:

  1. Ach, wie schön! Das ist ja klasse, was Du da alles geschafft hast - quasi eine komplett neue Garderobe für die Kleine! Sehr fleissig :-)

    AntwortenLöschen