Montag, 27. Oktober 2014

Es wird kälter...

..und damit meine Kleine im Buggy nicht friert musste ich mir eine Lösung überlegen. Extra einen Fußsack kaufen für unseren Quinny Xtra Zapp wollte ich nicht, er ist ja eher nur so für den kurzen Gebrauch gedacht, damit wir nicht immer den "großen" Kinderwagen mitnehmen müssen. Eine Decke über das Kind legen funktioniert ja bekanntlich nicht so gut. Also hab ich mir überlegt, wie ich so einen Fußsack nähen könnte und dabei heraus gekommen ist dann dieser hier:

Unser Quinny mit dem Fußsack

Ich hatte mir zwar vorher einen Schnitt gemacht, musste ihn aber doch beim Nähen noch ein bisschen verändern, so dass er gut in den Quinny-Sitz passt. Für die Aussenseite habe ich einen Baumwollstoff verwendet, den ich bei Stoff und Stil in Hamburg entdeckt habe. Dann kommt eine Vlieseinlage und Innen habe ich Teddyplüsch eingenäht. Die obere Klappe kann man ganz abmachen, da ich so einen Zwei-Wege-Reisverschluss benutzt habe.



Insgesamt ist der Fußsack fast etwas klein geworden, aber diese Saison sitzt die Kleine sehr gut drin und vor allem bleibt sie warm. Also: Zweck erfüllt!

Kommentare:

  1. Oh wow - so etwas bräuchten wir auch für unseren Cybex Buggy. Habe meinem Mann gesagt, dass das viel zu aufwändig wäre, selbst zu nähen... ;-)
    So ganz ohne sieht das auch nicht aus mit Reißverschluss, 3 Lagen usw.
    Der Stoff ist sehr schön!

    AntwortenLöschen
  2. Puh, diese Arbeit liegt auch noch vor mir.... Wir nutzen den Quinny auch für "schnell mal..." oder als Auto-Wagen. Den original Fußsack von Quinny find ich nicht so schön und zu dem Preis soll er halt doch gefallen. Bin schon gespannt wie es hinhauen wird... 😁

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen.

    Es wären nicht zufällig möglich, an den Schnitt zu kommen, oder?!? Hab mit gerade auch einen quinny bestellt und würde gerne für den Übergang auch so einen sack nähen 😊
    Lg

    AntwortenLöschen